Der Verein

Im Zuge der Eingemeindung Mölkaus in die Stadt Leipzig starb der ehemalige Mölkauer Jugendtreff und somit ein wichtiger Treff- und Anlaufpunkt für die ortsansässigen Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Im Jahr 2001 gründeten Menschen mit Mut und Ideen den Verein Jugendclub Mölkau e.V. und erkämpften trotz knapper öffentlicher Kassen die Förderung durch die Stadt Leipzig. Im März 2002 konnte so der offene Freizeittreff in der ersten Etage des ehemaligen Mölkauer Gemeindeamtes eröffnet werden.


Inzwischen hat sich der Jugendclub Mölkau zu einem verlässlichen Anlaufpunkt für junge Menschen in und um Mölkau entwickelt und bietet im Schwerpunk offene, niederschwellige Freizeitangebote sowie Projekte und Ausflüge für Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 21 Jahren an.


Zur Zeit zählt der Träger Jugendclub Mölkau e.V. 16 Mitglieder, aus denen ein vierköpfiger Vorstand gewählt ist:

Alexander Sarodnik (Vorstandsvorsitzender)
Danielle Sparmann (stellv. Vorsitzende)
Katja Höhne (Schatzmeisterin)
Marco Richter (Beisitzer)

Mitglied werden kann jeder, der über 18 Jahre alt ist und Interesse an offener Jugendarbeit im Ortsteil Mölkau hat. Denn der Jugendclub Mölkau e.V. lebt nicht nur von den Kindern und Jugendlichen die ihn besuchen, sondern auch von seinen Mitgliedern.
/!--
-->